Die meisten Tarifbeschäftigten erhalten Weihnachtsgeld

Nach Angaben des Statistischen Bundesamts bekommen rund 86 Prozent der Tarifbeschäftigten Weihnachtsgeld. Dieses beträgt durchschnittlich 2.809 Euro brutto, etwas mehr als im Vorjahr (+2,3 % oder 62 Euro).

Sowohl der Anteil der Tarifbeschäftigten, die eine solche Jahressonderzahlung erhalten, als auch die Höhe des Weihnachtsgelds sind stark branchenabhängig. In der Finanz- und Versicherungsbranche und im Baugewerbe erhalten sogar mehr als 95 Prozent der Tarifbeschäftigten Weihnachtsgeld.

Die Höhe Weihnachtsgeldes fällt in den einzelnen Branchen ebenfalls sehr unterschiedlich aus. Ein überdurchschnittliches tarifliches Weihnachtsgeld wird 2023 beispielsweise im Bereich "Gewinnung von Erdöl und Erdgas" mit 5.733 Euro gezahlt.

Das niedrigste Weihnachtsgeld erhalten die Tarifbeschäftigten im Bereich "Vermittlung und Überlassung von Arbeitskräften". Hier werden durchschnittlich 380 Euro gezahlt.

(Destatis / STB Web)

Artikel vom 15.11.2023

In allen Belangen für Sie da!

Sie haben Fragen oder Interesse an unseren Leistungen? Kontaktieren Sie uns gern!

Petra Claus

Partnerin, Steuerberaterin

Patrick Dibowski

Partner, Steuerberater